Palettenwechsler PW 3000

Umpalettieren im Zweiwegesystem

Mit dem PW 3000 bietet Baust eine clevere Zweiwege-Lösung. Der Palettenwechsler lässt sich sowohl von der Vorder- als auch von der Rückseite be- und entladen. Das ist komfortabel und spart Platz. Systematisch trennt der PW 3000 interne und externe Paletten in anspruchsvollen Hygienezonen.

Eigenschaften des Palettenwechslers

  • Umpalettieren im Überschiebeverfahren
  • Schonende Behandlung von besonders sensiblem Transportgut
  • Platzsparendes Zweiwege-Palettiersystem
  • Beidseitige Bedienung, zum Beispiel in Schleusen
  • Schiebebleche und flexible Seitenwände
  • Bedienung per Handhubwagen

Paletten wechseln mit dem PW 3000

Überall da, wo der Palettenwechsel bodennah in beide Richtungen erfolgen muss, hat der PW 3000 von Baust sein Einsatzgebiet. So eignet sich der Palettenwechsler ideal für die Arbeit in Schleusen. Sowohl Quell- als auch Zielpalette werden per Handhubwagen eingefahren – von unterschiedlichen Seiten. Die Hygienegrenze befindet sich in der Mitte der Maschine. Wie ein Schleusentor schließt sich die klappbare Rückwand und die Ware wird sicher auf die Zielpalette übergeschoben. Durch das Zweiwege-System kann der Palettentausch sowohl auf interne als auch auf externe Paletten erfolgen. Zum PW 3000 bietet Baust optional Rolltore vor den Türen. Diese sorgen dafür, dass während des Umpalettierens ein kontrollierter Luftaustausch gewährleistet ist und der Palettenwechsler stets hohen hygienischen Anforderungen entspricht.

Wir empfehlen den PW 3000 für 10 bis 30 Wechsel je Stunde.

Sie haben weitere Fragen zum PW 3000 oder zu anderen Palettenwechslern von Baust? Sprechen Sie uns an – ganz einfach und unverbindlich über unser Kontaktformular oder per Telefon: +49 (0) 2173 / 2709-0


weitere Informationen zu Palettenwechslern im Überschiebeverfahren