PW 1000 - Der Verkaufsschlager von Baust

PW 1000 - der Basis-Palettenwechsler im Überschiebeverfahren. Das kostengünstige Einstiegsmodell von Baust ist ein Verkaufsschlager.

Basis-Palettenwechsler im Überschiebeverfahren stark gefragt

Wenn es darum geht, sensible Waren umzupalettieren, ist ein Palettenwechsler im Überschiebeverfahren die erste Wahl. Denn bei dieser Methode werden die Güter weder geklemmt noch gedreht oder gekippt. Allerdings ist das Überschiebeverfahren auch die anspruchsvollste und damit kostenintensivste Art der Umpalettierung. Für alle Branchen und Unternehmen, die nicht viel Geld in einen warenschonenden Palettenwechsler investieren möchten, hat Baust deswegen den PW 1000 entwickelt. Dabei handelt es sich nicht nur um das Einstiegs-, sondern auch um ein weiteres Erfolgsmodell im Überschiebeverfahren: „Unser PW 1000 hat sich zu einem echten Verkaufsschlager entwickelt“, so Geschäftsführer Franz Baust. „Völlig zu Recht. Er ist kostengünstig – und bietet dabei die Vorteile des Überschiebeverfahrens."

Schonend und schnell: Umpalettieren im Überschiebeverfahren

Beim Überschiebeverfahren liegt die Quellpalette ein paar Zentimeter höher als die Zielpalette. Zwei Seitenwände umschließen die Ware in einem Fahrkorb und schieben sie behutsam von einer Palette auf die andere. Sensible Waren lassen sich auf diese Weise schonend und sicher umpalettieren. Der PW 1000 ist der Basis-Palettenwechsler im Überschiebeverfahren und arbeitet als freistehendes Stand-Alone-Element. Baust liefert das Einstiegsmodell als Plug-and-Play-Ausführung, die schnell und kostensparend vor Ort vom Kunden selbst aufgebaut werden kann. Auch die Bedienung ist denkbar einfach: Der Palettenwechsler wird per Hubwagen und Elektroameise be- und entladen.

Die Vorteile des Basis-Palettenwechslers PW 1000

Diese Konzentration aufs Wesentliche ist das Erfolgsrezept des PW 1000, erklärt Franz Baust: „Gerade für Branchen, die mit empfindlichen Waren arbeiten, aber vergleichsweise wenige Paletten pro Stunde wechseln müssen, ist der PW 1000 ideal.“ So hätten neben der Nahrungsmittelindustrie und dem Pharmabereich vor allem Logistik- und Transportunternehmen den Basis-Palettenwechsler im Überschiebeverfahren für sich entdeckt. Denn häufig müssen Paletten gewechselt werden, bevor die Ware ins nicht-europäische Ausland geht. Sei es, weil in diesen Ländern andere gesetzliche Bestimmungen gelten oder es dort für die genormten Euro-Paletten keinen adäquaten Ersatz gibt. Im letzteren Fall könnte das Logistikunternehmen z.B. die Ware vor dem Transport auf die geforderten Paletten wechseln. Mit dem PW 1000 von Baust geht das schnell, einfach und günstig.

Baust: Ihr Experte für Palettenwechsler

Sie haben Interesse am PW 1000 – dem günstigen Basis-Palettenwechsler im Überschiebeverfahren?

Sie möchten sich über die weiteren Palettenwechsler und Produkte von Baust informieren?
Dann sprechen Sie uns an – über unser Kontaktformular oder telefonisch unter: +49 (0) 2173 / 2709-0. Wir beraten Sie gerne!