Produkte > Palettendoppler

Paletten­doppler

Paletten stapeln leicht gemacht

Platz sparen, effektiv arbeiten, die Waren schonen: Mit seinem Palettendoppler bietet Baust die optimale Lösung für alle Unternehmen, in denen beladene Paletten stapeln zu den regelmäßigen Aufgaben gehört. Die Maschine stellt zwei beladene Paletten aufeinander oder entstapelt sie. Und das wesentlich schneller, genauer und sicherer als es mit einem Gabelstapler möglich ist.

  • Zwei beladene Paletten stapeln oder entstapeln
  • Alternativ: Untersetzen einer einzelnen Palette (Aufsatteln)
  • Einschwenken von Hubklinken spart Platz beim Paletten lagern
  • Geeignet für unterschiedlichste Palettenbreiten
  • Langlebig und wartungsarm

Anfrage

Sie haben Fragen zu diesem Produkt? Nutzen Sie unser Anfrageformular.

Weitere Details

Technische Daten
  • Leistung: 40 – 60 Zyklen/h
  • Betriebsart: Automatiksteuerung
  • Be- & Entladung: Fördertechnik
  • Energieversorgung: 4 kVA – 16A 230/400 V R1/2“, 6 bar
  • Abmessungen (L x B x H in mm): 1600 x 1200 x 3000
  • Hubachse/Greifen: pneumatisch oder elektrisch angetrieben
Palettenbeladung
  • Gesamtgewicht bis 1500 kg
  • Standardpalette (B x L in mm): 800 – 1000 x 1200
  • Max. Höhe inkl. Palette: 2000 mm
  • Überladungstoleranz je Seite: 50 mm
  • Warengüter: z.B. Kartonagen, Fässer, Kisten oder Flaschen
Optionen
  • Andere Palettenmaße und -höhen
  • Automatische Palettenmagazine

Paletten lagern mit der individuellen Lösung von Baust

Der Baust Palettendoppler eignet sich daher überall dort, wo Unternehmen platzsparend Paletten stapeln müssen. Je nach Kundenwunsch hebt und senkt die Maschine die Paletten entweder pneumatisch, elektrisch oder hydraulisch. Neben dem Stapeln und Entstapeln lassen sich auf diese Weise auch leere Paletten untersetzen (Aufsatteln). 

Der Palettendoppler von Baust eignet sich dabei für unterschiedlichste Palettenbreiten. Und so läuft der Stapelvorgang im Einzelnen ab: Per Fördertechnik oder Hubgerät wird eine beladene Palette in das Gerät eingefahren. Dort wird die Palette angehoben, auf eine ausreichende Höhe gefahren und anschließend eine beladene oder eine einzelne leere Palette untergesetzt. Im Anschluss wird die obere Palette sanft abgesetzt, sodass die Ware unbeschädigt bleibt.