Produkte > Palettenwechsler > PW 800 Inline

PALETTEN­WECHSLER
PW 800 Inline

Das Kippverfahren mit höchster Leistung

Mit dem Palettenwechsler PW 800 Inline steht das Kippverfahren mit maximaler Automatisierung und Wechselleistung zur Auswahl. Die Integration in weitere Fördertechnik mit zusätzlichen Komponenten wie Palettenmagazinen oder Verpackungsmaschinen ist problemlos möglich. Der integrierte Förderer des Wechslers kann wahlweise mit einem Rollenförderer für Längstransport oder einem Kettenförderer für Quertransport ausgestattet werden.

  • In die Förderlinie integriertes Kippverfahren
  • Erweiterter Kippwinkel bis 135° ideal für Sackware und Big-Bags
  • Keine Hydraulik: 100% Leckagefrei
  • Zuverlässig auch bei schlechter Palettenqualität und vielen Palettenabmessungen
  • Längs- oder querseitiges Ein- und Ausfördern
  • Ausrichten von über- und unterpalettierten Waren möglich

Anfrage

Sie haben Fragen zu diesem Produkt? Nutzen Sie unser Anfrageformular.

Layout

Erhalten Sie einen Eindruck über Funktionen und die Dimension der Produkte.

Datenblatt

Alle Informationen zum Produkt auf einen Blick zum Download.

Weitere Details

Technische Daten
  • Leistung: 30 – 40 Wechsel/h
  • Betriebsart: Automatik-Steuerung
  • Be- & Entladung: Gabelstapler/ Fördertechnik
  • Palettenklammer/ Seitenwände: pneumatisch angetrieben
  • Kippen/obere Wand: elektrisch angetrieben
  • Energieversorgung: 4 kVA – 16A 230/400 V R1/2”, 6 bar
  • Abmessungen (L x B x H in mm): 3250 x 2360 x 3795
  • Maschinengewicht: ca. 3900 kg
Palettenbeladung
  • Gesamtgewicht bis 1500 kg
  • Palettenmaße (B x L in mm): 800 – 1000 x 1200
  • Max. Höhe inkl. Palette: 2000 mm
  • Warengüter: z.B. Fässer, Säcke, Big-Bags
  • Überladung über Palettenrand zulässig
Optionen
  • weitere Palettenmaße
  • Warenhöhe > 2000 mm
  • Verschiedene Zentrierungen
  • Ladetisch mit Hubwerk

Paletten wechseln mit dem PW 800 Inline

Der PW 800 Inline weist alle Funktionen des PW 800 in Stand-Alone-Ausführung auf. Verschieden ist nur die Be- und Entladung durch die angebundene Fördertechnik. Die beladene Quellpalette wird in den Wechsler gefördert und von der Palettenklammer gegriffen. Von oben und beiden Seiten umschließen die Wände sicher die Ware. Es folgt der Kippvorgang um 100 bis 135° nach hinten und nur die leere Palette wird zurück auf Förderniveau gekippt und ausgefahren. Die neue Palette fährt heran und wird bis an die Ware geschwenkt. Zum Schluss wird die neue Palette komplett zurück auf die Fördertechnik gekippt. So sieht Palettenwechseln im Kippverfahren mit höchster Leistung aus.

Wir empfehlen den Palettenwechsler PW 800 Inline für 30 bis 40 Wechselvorgänge je Stunde.

Alle Palettenwechsler in der Übersicht

Klemmverfahren

2 Produkte anzeigen
  • seitliches Klemmen der Ware
  • einfachste und günstigste Variante für besonders robuste Güter
  • ideal zum Umpalettieren von Kartonagen und Kisten
  • Absenken und Austausch der Palette per Handhubwagen oder Hubrollen­förderer­
  • Leistung: bis zu 50 Wechsel je Stunde

Dreh- und Kippverfahren

6 Produkte anzeigen
  • Drehen der Ware um 90 bis 360° bzw. Kippen um 92 bis 135°
  • ideal zum Umpalettieren von Sackware und Big-Bags
  • Überhang der Ware kein Problem
  • zuverlässig auch bei schlechter Palettenqualität und unterschiedlichen Paletten­abmessungen
  • Leistung: bis zu 40 Wechsel je Stunde

Überschiebeverfahren

6 Produkte anzeigen
  • Schieben der Ware auf eine niedriger liegende Zielpalette
  • besonders schonende Behandlung des Transportguts
  • ideal für sensible Ware 
  • sichere Umpalettierung bei lückenhafter und unvollständiger Ladung
  • Leistung: bis zu 60 Wechsel je Stunde
Alle Produkte anzeigen